Spielbericht gegen Holm

18.06.2014 10:06

Am 01.06.2014 kam es zum zweiten Aufeinandertreffen der Holm Westend 69ers II und der Schwentinental Hornets. Diesmal mussten die Hornets auswärts im Ballpark in Holm antreten.

Bei angenehmen Temperaturen mit leichten Regenschauern erwischten die Hornets einen guten Start. In den ersten beiden Innings konnten die Hornets jeweils zwei Runs nach Hause bringen. Im dritten Inning immerhin noch einen. Die Westend 69ers II konnten im ersten Inning ausgleichen, erzielten im zweiten jedoch nur einen Run, so dass in der oberen Hälfte des dritten Innings die Hornets mit 5:3 führten. Leider machten dann die Hornets in der unteren Hälfte des dritten Innings einige kleine Fehler, durch die Unruhe auf dem Feld entstand und die Konzentration litt. Dadurch wurden die Westend 69ers II wieder ins Spiel gebracht. Diese nutzten die Unkonzentriertheiten der Hornets gnadenlos aus und überrannten die Hornets förmlich. Zwar konnten die im weiteren Spielverlauf noch zwei weitere Runs nach Hause bringen, jedoch war der Vorsprung der Westend 69ers II schon zu groß. Das Spiel ging dann schlussendlich mit 19:7 an die Westend 69ers II. Dabei ist die Deutlichkeit jedoch nur durch ein unkonzentriertes Inning zustande gekommen. Die Hornets müssen nun versuchen, an die gute Leistung der ersten beiden Innings anzuknüpfen. Dann ist diese Saison auch ohne weiteres noch der erste Sieg in Sicht!

Im zweiten Spiel kam ein neuer Pitcher bei den Westend 69ers II auf den Mound. Dieser erwischte einen hervorragenden Tag und schickte im ersten Inning die ersten drei Batter der Hornets per Strike Out nach Hause. Die Westend 69ers II  trafen beim Batting hingegen sehr gut und ließen der Defensive der Hornets keine großen Chancen. Trotz nur weniger Fehler kamen die Hornets zu keinen Outs, so dass die Holmer im ersten Inning sofort 13 Runs auf das Scoreboard legten. Auch in den weiteren Innings konnten die Hornets am Schlag nicht so recht in Schwung kommen, so dass sie im weiteren Spielverlauf nur zu einem Run kamen. Die Westend 69ers II konnten im Anschluss nach einem Pitcherwechsel bei den Hornets noch drei weitere Runs machen, so dass nach dem dritten Inning beim Stand von 16:1 für die Holmer das Spiel beendet wurde.

 

Insgesamt war es für die Hornets trotzdem ein gelungener Spieltag, an dem wieder Fortschritte zu sehen waren. Dies wurde ihnen auch von den fairen Gegnern nach dem Spiel bestätigt, die eine deutliche Steigerung zur ersten Begegnung der beiden Teams sahen.

 

Lars